Skip to main content

Bestandsverzeichnis Medizinprodukte

9,99 € 24,95 €

Pflicht für ALLE Praxen!
Preisverlauf

Bestandsverzeichnis über Medizinprodukte

Sie sind Betreiber eines Medizinproduktes, also Therapeut, Arzt oder Klinik? Dann müssen Sie ein Bestandsverzeichnis über Ihre Medizinprodukt führen.

Ein Betreiber (Physiotherapeut, Arzt, Heilpraktiker) eines aktiven nichtimplantierbaren Medizinproduktes (z.B. ein Mikrostromgerät) muss nach §13 Medizinprodukte-Betreiber-Verordnung (MPBetreibV) für jede seiner Betriebsstätte (Physiotherapiepraxis, Arztpraxis oder Naturheilpraxis) ein Bestandsverzeichnis über seine aktiven und nichtimplantierbaren Medizinprodukte.

Wir bieten Ihnen hier die Vorlage eines Bestandsverzeichnisses welches Sie direkt in Ihrer Praxis anwenden können. Dazu erhalten Sie noch ein Merkblatt welches Ihnen genau erklärt was Sie in das Bestandsverzeichnis eintragen müssen.

Einfach sofort einsetzbares Bestandsverzeichnis

Sie erhalten ein Microsoft Word-Dokument welches Sie nach belieben bearbeiten können! Direkt nach Kauf des Bestandsverzeichnisses können Sie die Vorlage digital herunterladen!

 

Hier noch ein wichtige Information zum Bestandsverzeichnis (Quelle: § 13 MPBetreibV)

Verordnung über das Errichten, Betreiben und Anwenden von Medizinprodukten (Medizinprodukte-Betreiberverordnung – MPBetreibV) § 13 Bestandsverzeichnis

(1) Der Betreiber hat für alle aktiven nichtimplantierbaren Medizinprodukte der jeweiligen Betriebsstätte ein Bestandsverzeichnis zu führen. Die Aufnahme in ein Verzeichnis, das auf Grund anderer Vorschriften geführt wird, ist zulässig.
(2) In das Bestandsverzeichnis sind für jedes Medizinprodukt nach Absatz 1 folgende Angaben einzutragen:

  1. Bezeichnung, Art und Typ, Loscode oder die Seriennummer, Anschaffungsjahr des Medizinproduktes,
  2.  Name oder Firma und die Anschrift des für das jeweilige Medizinprodukt Verantwortlichen nach § 5 des Medizinproduktegesetzes,
  3. die der CE-Kennzeichnung hinzugefügte Kennnummer der Benannten Stelle, soweit diese nach den Vorschriften des Medizinproduktegesetzes angegeben ist,
  4. soweit vorhanden, betriebliche Identifikationsnummer,
  5. Standort und betriebliche Zuordnung,
  6. die nach § 11 Absatz 1 Satz 2 und 3 festgelegte Frist für sicherheitstechnische Kontrollen.

(3) Für das Bestandsverzeichnis sind alle Datenträger zulässig, sofern die Angaben nach Absatz 2 Satz 1 innerhalb einer angemessenen Frist lesbar gemacht werden können.

 


Gesamtbewertung

100%

"Gesetzlich Pflicht für Betreiber und Inhaber von Praxen in denen Medizintechnik zum Einsatz kommt! §13 MPBetreibV"

Redaktion
100%
Pflicht!

Beschreibung

Angebot!

24,95 9,99

Beschreibung

Bestandsverzeichnis über Medizinprodukte

Sie sind Betreiber eines Medizinproduktes, also Therapeut, Arzt oder Klinik? Dann müssen Sie ein Bestandsverzeichnis über Ihre Medizinprodukt führen.

Ein Betreiber (Physiotherapeut, Arzt, Heilpraktiker) eines aktiven nichtimplantierbaren Medizinproduktes (z.B. ein Mikrostromgerät) muss nach §13 Medizinprodukte-Betreiber-Verordnung (MPBetreibV) für jede seiner Betriebsstätte (Physiotherapiepraxis, Arztpraxis oder Naturheilpraxis) ein Bestandsverzeichnis über seine aktiven und nichtimplantierbaren Medizinprodukte.

Wir bieten Ihnen hier die Vorlage eines Bestandsverzeichnisses welches Sie direkt in Ihrer Praxis anwenden können. Dazu erhalten Sie noch ein Merkblatt welches Ihnen genau erklärt was Sie in das Bestandsverzeichnis eintragen müssen.

Einfach sofort einsetzbares Bestandsverzeichnis

Sie erhalten ein Microsoft Word-Dokument welches Sie nach belieben bearbeiten können! Direkt nach Kauf des Bestandsverzeichnisses können Sie die Vorlage digital herunterladen!

 

Hier noch ein wichtige Information zum Bestandsverzeichnis (Quelle: § 13 MPBetreibV)

Verordnung über das Errichten, Betreiben und Anwenden von Medizinprodukten (Medizinprodukte-Betreiberverordnung – MPBetreibV) § 13 Bestandsverzeichnis

(1) Der Betreiber hat für alle aktiven nichtimplantierbaren Medizinprodukte der jeweiligen Betriebsstätte ein Bestandsverzeichnis zu führen. Die Aufnahme in ein Verzeichnis, das auf Grund anderer Vorschriften geführt wird, ist zulässig.
(2) In das Bestandsverzeichnis sind für jedes Medizinprodukt nach Absatz 1 folgende Angaben einzutragen:

  1. Bezeichnung, Art und Typ, Loscode oder die Seriennummer, Anschaffungsjahr des Medizinproduktes,
  2.  Name oder Firma und die Anschrift des für das jeweilige Medizinprodukt Verantwortlichen nach § 5 des Medizinproduktegesetzes,
  3. die der CE-Kennzeichnung hinzugefügte Kennnummer der Benannten Stelle, soweit diese nach den Vorschriften des Medizinproduktegesetzes angegeben ist,
  4. soweit vorhanden, betriebliche Identifikationsnummer,
  5. Standort und betriebliche Zuordnung,
  6. die nach § 11 Absatz 1 Satz 2 und 3 festgelegte Frist für sicherheitstechnische Kontrollen.

(3) Für das Bestandsverzeichnis sind alle Datenträger zulässig, sofern die Angaben nach Absatz 2 Satz 1 innerhalb einer angemessenen Frist lesbar gemacht werden können.

 


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



9,99 € 24,95 €

Pflicht für ALLE Praxen!








Neuer
Podcast!

Kommunikation in der Praxis mit NLP!
Zum Podcast
close-link