Skip to main content

Interdisziplinäres Symposium – Mikronährstoff-Medizin

Interdisziplinäres Symposium – Mikronährstoff-Medizin

Wie kann die Mikrostromtherapie mit der Mikronährstoff-Medizin kombiniert und ggf. noch verbessert werden?

Am 30. & 31.03.2019 findet in Maienfeld in der Schweiz eine Symposium mit Fachdozenten statt.

Neue integrative Wege in der Mikronährstoff-Medizin

Die Umsetzung von diagnostischen Parametern in einem individualisierten Therapiekonzept erfordert immer mehr die Arbeit als Team, dessen einzelne spezialisierte Kompetenzen sich zu einem neuen ganzheitlichen Konzept verknüpfen. So erschließen sich völlig neue Ansätze und Wege bei der Diagnostik und effektiven Behandlung von Patienten/Klienten.

Um diesem ganzheitlichen Konzept der orthomolekularen Therapie gerecht zu werden wurde eine neue Allianz ins Leben gerufen: MMD, Alcat, Nilas MV, Norsan, NatuGena und Luxxamed bieten Ihnen gemeinsam dieses Seminar an, bei dem Experten aus verschiedenen Disziplinen ihre Fachkompetenzen bündeln und so auch die Schnittstellen zwischen den Themen füllen:

 

  • mitochondriale Analytik (MMD GmbH & Co. KG),
  • Informationen des vegetativen Nervensystems (Nilas MV GmbH),
  • Lipidzusammensetzung der Mitochondirenmembranen (Sa Omega GmbH),
  • Verfügbarkeit von Nährstoffen, Coenzymen, Mineralien, Vitaminen und Co. für die Funktionseinheiten des mitochondrialen Netzwerkes (NatuGena® GmbH),
  • Wechselwirkung der Ernährung mit Immunzellen: Zell-Danger-Reaktionen und Inflammation (Cell Science Systems GmbH – Alcat),
  • Zellregulation mit Mikrostrom

 

Vorträge

Samstag

  • Prof. Dr. Brigitte König:  Der Trigger Nahrungsmittel – sind Mitochondrien sexy oder gefährlich?
  • Dr. Karin Töpperwein: Die Leistungsfähigkeit des vegetativen Nervensystems als limitierender oder fördernder Faktor langfristig erfolgreicher Therapien
  • Dipl.-SpoWi Sebastian Dietrich: Epigenetik und die Symphonie des Hormonsystems
  • Dr. Vlastimil Voracek: Unterstützung des Zellstoffwechsels durch Mikrostrom

Sonntag

  • Dd. rer. med. Alexander Martens: Nährstoffzusammensetzung der NatuGena-Produkte und deren Besonderheiten
  • Dr. Volker Schmiedel: Kann man mit Omega-3 viele Krankheiten davon schwingen?
  • Dd. rer. med. Alexander Martens: CBD: Hype oder Hope? Grundlage der Therapie mit Cannabidol

 

Zeiten

Samstag, 30. März 2019, von 9:30 – 18:15 Uhr bis
Sonntag, 31. März 2019, von 9:00 – 14:00 Uhr

Preis

Die Teilnahme am Seminar kostet 150 CHF (ca. 130 €). Im Preis inbegriffen sind Mittagessen und Kaffeepausen mit kleinem Imbiss. Das Hotel reserviert Fontisana für Sie, wird aber separat berechnet (siehe unten).

Hotel

Wir haben ein Kontingent zu günstigen Konditionen für Seminarteilnehmer reserviert. Ein Doppelzimmer zur Einzelnutzung steht Ihnen für 114 CHF/Nacht (ca. 100 €) zur Verfügung. Das Frühstücksbuffet ist inklusive.

Bitte reservieren Sie Ihr Zimmer über Fontisana, damit Sie diesen Preis erhalten (siehe Abschnitt Anmeldung unten).

SWISS HEIDI HOTEL
Werkhofstrasse 1
7304 Maienfeld
Schweiz
Tel: +41 81 303 88 88
E-Mail: info@swissheidihotel.ch
Web: swissheidihotel.ch
WLAN, Parkplatz und Elektrotankstelle sind kostenfrei verfügbar

Anmeldung

Bitte melden Sie sich für das Seminar direkt bei Fontisana an:

E-Mail: info@natugena.ch
Tel: +41 81 3228126

Fontisana GmbH
Bahnhofstr. 1
7208 Malans
Schweiz

Anmeldeschluss ist der 25. Februar. Spätere Anmeldungen können nicht garantiert werden.

Seminar und Hotel zahlen Sie bitte bar vor Ort (in Schweizer Franken) oder per Karte.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *